INDUSTRIE

Wenn man über Arbeitssicherheit in industriellen Unternehmen spricht, kommt man um das Thema Industrie 4.0 nicht herum. Dieser Begriff bezeichnet eine Strategie zur aktiven Gestaltung des digitalen Strukturwandels der industriellen Produktion. Gekennzeichnet wird die aktuelle Entwicklung durch neue oder weiterentwickelte Technologien, wie z. B. Automatisierungen, Roboter, Datenbrillen („Augmented Reality“), individuell steuerbare Maschinen, Geräte und Arbeitsmittel, fahrerlose Fahrzeuge sowie die vielfältige Verbreitung von Informationen über mobile Kommunikationsmittel. Auch smarte Gebäude, bei denen Heizung, Lüftung, Beleuchtung oder auch Wasser automatisch und zentral überwacht und gesteuert werden können, sind Teil der Entwicklung und haben Auswirkung auf das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter eines Unternehmens. 

All diese Veränderungen können wir mit Ihnen bearbeiten und über Gefährdungsbeurteilungen eventuelle Risiken aufdecken. So können Sie sicher planen!

 

Wir wissen, dass Industrie 4.0 durch eine zunehmende Komplexität und ein dementsprechend höheres Risiko geprägt ist. Verlieren Sie nicht den Überblick und lassen Sie sich von uns zu diesem Thema beraten.

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF.

1/1